Die häufigsten Transportmittel nach Kroatien sind Auto, Bus, Flugzeug und Zug.

Wenn Sie aus einigen nahe gelegenen Ländern wie Slowenien, Deutschland oder Österreich anreisen, ist das am häufigsten verwendete Transportmittel ein Auto. Nach Meinung von Besuchern und Einheimischen sind die Straßen in Kroatien gut.Besonders hervorzuheben sind die Autobahnen A1 und A6, die die kroatische Hauptstadt Zagreb mit Rijeka und Ploče verbinden. Sie müssen die Maut für die Nutzung der Autobahn in Kroatien bezahlen, erhalten aber im Gegenzug den Komfort der viele Rastplätze, eine außergewöhnliche Straße und ein Tempolimit von 130 Stundenkilometern.

Auf der anderen Seite sind die Straßen in einigen kleinen Touristenorten eher eng und es fehlen Parkplätze. Deshalb ist es wichtig mit Ihrem Hotelbesitzer zu klären, ob das Parken garantiert und ob es kostenlos ist.

Wenn Sie es vorziehen, nicht mit Ihrem eigenen Auto zu fahren, ist der Bus eine Alternative. Alle kroatischen Touristenziele sind gut miteinander verbunden. Während der Sommersaison wird die Anzahl der Linien viel mehr erhöht. Zum Beispiel gibt es täglich rund 30 Buslinien, die Split und Dubrovnik verbinden. Sie können Ihr Busticket online buchen oder an der Bushaltestelle kaufen, je nachdem, was Sie es bevorzugen. Der Vorteil einer Online-Buchung ist ein garantierter Sitzplatz.

Der Zugverkehr ist nicht so beliebt wie der Bus, hauptsächlich aufgrund des Mangels an Zuglinien und der erforderlichen Infrastruktur. Die bekannteste Bahnlinie ist Split - Zagreb, die während der Sommersaison viermal täglich fährt.

In Kroatien gibt es neun Flughäfen. Orte mit Flughäfen sind Zagreb, Split, Dubrovnik, Rijeka, Bol, Zadar, Lošinj, Osijek und Pula. Wenn Sie aus Ländern anreisen, die weiter von Kroatien entfernt sind, ist das Flugzeug eine gute Option.
Ab dem Jahr 2018 hat Südkorea dreimal pro Woche eine Direktfluglinie zum Flughafen Zagreb eingeführt.

Kroatien ist attraktiv
Kroatien ist attraktiv

Zvonimr Peran     2020-10-07

Ich genieße Kroatien, ein wunderschönes Land mit interessanten Orten, Geschichte, Kultur und Menschen. Ich möchte das es Ihnen auch gefällt.
Kontaktieren Sie mich per E-Mail info@croatia-tourism.com oder über das unten stehende Formular.

Kontaktiere Sie uns

Wir helfen Ihnen dabei das Beste zu erleben Croatia Travel.

Das neuste über den kroatischen Tourismus


Italien und Österreich verlangen bei Ankunft aus Kroatien einen negativen COVID-19-Test

Italien und Österreich sind zwei weitere Länder, die bei der Ankunft aus Kroatien zusätzliche Beschränkungen auferlegten. Jeder der aus Kroatien in diese beiden Länder einreist, muss einen negativen COVID-19-Test nachweisen können. Dies ist das Ergebnis einer Verschlechterung der epidemiologischen Situation in Kroatien, wo in den le...

Die Öffnungszeiten der kroatischen Nachtklubs sind bis Mitternacht begrenzt

Ab dem 13. August hat das COVID-19-Team der kroatischen Krise beschlossen, die Öffnungszeiten der Nachtklubs auf Mitternacht zu beschränken. Alle Klubs und Bars müssen nach Mitternacht geschlossen werden. Die Entscheidung wird morgen (14. August 2020) wirksam. Der Grund für diese Entscheidung ist die Rekordzahl der neu mit Coronavirus infiz...

Das Nachtlebe in Split ist im August 2020 trotz Pandemie aktiv

Wenn Sie darüber nachdenken, nach Split zu kommen und eine schöne Partyzeit zu haben, sind Sie hier genau richtig. Am 6. August 2020 machte ich einen nächtlichen Spaziergang durch die berühmtesten Ausgehviertel in Split, um zu überprüfen, ob Besucher anwesend sind. Wie Sie auf den Fotos unten sehen können, bietet Split ein aktives Nachtle...

Oktober 2020 - Beste Übernachtungsmöglichkeiten Split