Kroatien ist seit sieben Jahren Teil der Europäischen Union. Im Jahr 2013 hat die Mehrheit der kroatischen Bürger zu dem EU-Referendum gestimmt, das zu einem der wichtigsten Ereignisse in seiner modernen Geschichte wurde. Ich würde sagen das Wichtigste nach dem Unabhängigkeitsreferendum 1990.

Was hat die EU nach Kroatien gebracht?

Eines der wichtigsten Dinge die uns die EU hier in Kroatien gebracht hat, ist die Steigerung des Ansehens des Landes in der Welt.
Die Region, zu der Kroatien gehört, der Balkan, ist als unvorhersehbares und instabiles Gebiet bekannt. Diese Region ist Schauplatz zahlreicher Instabilitäten und Kriege im 20. Jahrhundert. Aus diesem Grund wurde es früher (für einige noch heute) als "Fass Schießpulver" bezeichnet.
Seit der Mitgliedschaft ist Kroatien als ein Faktor für Stabilität und Integration der Balkanländer in die westeuropäische Welt anerkannt. Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro und andere Länder werden voraussichtlich denselben Weg einschlagen, den Kroatien vor einigen Jahren eingeschlagen hat.

Der Beitritt zur Europäischen Union war für Kroatien ein schmerzhafter Prozess. Eine an Korruption gewöhnte Gesellschaft musste sich verändern und an die Rechtsstaatlichkeit gewöhnen. Die Kroaten waren an die sozialistische Denkweise gewöhnt und mussten sich an das neue System des Privateigentums und der sozialen Ungleichheiten anpassen. Dieser Prozess dauert noch heute an und ist für viele immer noch schmerzhaft.

Die Europäische Union brachte Kroatien einen beträchtlichen Geldbetrag, hauptsächlich aus europäischen Mitteln. Auf diese Weise kann die EU finanzierte strategisch wichtige Projekte, wie die Festungen Sibenik und die Pelješac-Brücke finanzieren, die das Problem der Gebietsaufteilung lösen sollen.

Angesichts zahlreicher Herausforderungen aller Art muss die Europäische Union die Integration der Mitgliedstaaten stärken, damit sie gemeinsam unter den globalen Umständen und auf dem globalen Markt stärker ragieren können. Kroatien beteiligt sich wie andere Staaten auch an diesem Prozess. Ich glaube nur so kann die Europäische Union überleben und in der Welt relevant bleiben.

Zvonimr Peran     2020-10-04

Ich genieße Kroatien, ein wunderschönes Land mit interessanten Orten, Geschichte, Kultur und Menschen. Ich möchte das es Ihnen auch gefällt.
Kontaktieren Sie mich per E-Mail info@croatia-tourism.com oder über das unten stehende Formular.

Kontaktiere Sie uns

Wir helfen Ihnen dabei das Beste zu erleben Croatia.

Das neuste über den kroatischen Tourismus


Italien und Österreich verlangen bei Ankunft aus Kroatien einen negativen COVID-19-Test

Italien und Österreich sind zwei weitere Länder, die bei der Ankunft aus Kroatien zusätzliche Beschränkungen auferlegten. Jeder der aus Kroatien in diese beiden Länder einreist, muss einen negativen COVID-19-Test nachweisen können. Dies ist das Ergebnis einer Verschlechterung der epidemiologischen Situation in Kroatien, wo in den le...

Die Öffnungszeiten der kroatischen Nachtklubs sind bis Mitternacht begrenzt

Ab dem 13. August hat das COVID-19-Team der kroatischen Krise beschlossen, die Öffnungszeiten der Nachtklubs auf Mitternacht zu beschränken. Alle Klubs und Bars müssen nach Mitternacht geschlossen werden. Die Entscheidung wird morgen (14. August 2020) wirksam. Der Grund für diese Entscheidung ist die Rekordzahl der neu mit Coronavirus infiz...

Das Nachtlebe in Split ist im August 2020 trotz Pandemie aktiv

Wenn Sie darüber nachdenken, nach Split zu kommen und eine schöne Partyzeit zu haben, sind Sie hier genau richtig. Am 6. August 2020 machte ich einen nächtlichen Spaziergang durch die berühmtesten Ausgehviertel in Split, um zu überprüfen, ob Besucher anwesend sind. Wie Sie auf den Fotos unten sehen können, bietet Split ein aktives Nachtle...

Oktober 2020 - Beste Übernachtungsmöglichkeiten Split