Der Krka-Nationalpark umfasst mehrere Orte von äußerst erhaltener Natur entlang des Krka-Flusses.

Das Gebiet wurde 1985 zum Nationalpark erklärt und hat seitdem Millionen von Besuchern aus aller Welt angezogen.

Einige Leute nennen es "jüngere Schwester der Plitvicer Seen ", da es viele Ähnlichkeiten zwischen diesen beiden Parks gibt. Plitvice gilt als die schönste Naturattraktion des kroatischen Tourismus

Zu den Hauptattraktionen von Krka zählen Wasserfälle, Flussschlucht, klares Wasser, Badeplätze, Bootstouren und eine einzigartige Flora und Fauna.

Die Standorte des Parks sind wie folgt:

  1. Skradinski buk
  2. Roški Schlag Wasserfall
  3. Visovac Insel
  4. Manastir Krka
  5. Burnum
  6. Öko-Campus Puljane

Skradinski Buk ist die meistbesuchte Attraktion des Parks. Es liegt 15 Kilometer von Sibenik und 90 Kilometer von Split entfernt.

Krka Skradinski Buk
(© Silverije / CC-BY-SA-3.0)

Zwei Transportmittel nach Skradinski Buk sind Auto und Bus . Es gibt zwei Eingänge zum Park: Skradin und Lozovac . Das Lozovac bietet kostenlose Parkplätze und eine Busfahrt zum Parkeingang, die im Ticketpreis enthalten ist.

Busse nach Skradinski Buk fahren von den meisten großen kroatischen Städten wie Split , Zadar und dem nahe gelegenen Sibenik ab .

Skradinski Buk Wasserfall

Ich beschloss, mit dem Auto zu besuchen. Ich habe mein Auto in Lozovac gelassen. Der Ticketpreis lag bei ca. 5 Euro, was nur für die Wintersaison gilt.

Während der Sommersaison ist die Karte teurer.

Ich wollte nicht auf den Bus warten, der mich in den Park bringen würde, also ging ich zu Fuß dorthin. Ich brauchte ungefähr 20 Minuten, um am Eingang anzukommen.
Eine Tour durch den Park dauerte weniger als zwei Stunden. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten waren wunderschöne Krka-Wasserfälle, alte Mühlen, die St.-Nikolaus-Kirche und die Natur am Fluss.

Der gesamte Park war durch Hinweisschilder und Begleittexte gut markiert . Das hat mir das Verständnis von Details sehr erleichtert. Der Park bietet jedoch auch Reiseleiter für Gruppen und Einzelpersonen.

Der Wasserfall ist die schönste Attraktion von Skradinski Buk . Der Gesamthöhenunterschied zwischen dem höchsten und dem niedrigsten Punkt des Wasserfalls beträgt etwa 45 Meter.

Skradinski Buk
(© Bengt Oberger / CC-BY-SA-3.0)

Das Interessante an der Kirche ist ihr Bau. Es besteht hauptsächlich aus Tropfstein.

Die Kirche des Heiligen Nikolaus

Es gibt 9 Seen in Skradinski Buk. Darunter befindet sich der See Šupuk, mit dem eines der ersten Wasserkraftwerke der Welt betrieben wurde, das 1895 auf Krka gebaut wurde. Die Energie aus dem Wasserkraftwerk wurde zur Beleuchtung der Stadt Sibenik verwendet. Die Seefläche beträgt ca. 2000 Quadratmeter.

Supuks See

Es wird gesagt, dass im 12. Jahrhundert Mühlen auf Krka gebaut wurden. Im 19. Jahrhundert wurde die Wassermühle durch Dampfmühlen ersetzt.
Alle Mühlen auf Krka wurden in den 1970er Jahren geschlossen.

Skradinski buk traditionelle Wassermühle

Das kaiserliche Belvedere wurde zu Ehren von Kaiser Franjo Josip erbaut, der 1875 Skradin besuchte.

Das kaiserliche Belvedere
Blick vom kaiserlichen Belvedere

Die Insel Visovac liegt in einem gleichnamigen See unweit von Skradinski Buk. Sie können diesen Ort nur mit dem Boot erreichen. Es gibt Bootstouren von Skradinski Buk und von einem Ort namens Stinice.

Die Insel ist berühmt für ihr Franziskanerkloster mit einer Bibliothek mit zahlreichen kulturellen Werten .

Visovac
(© Nerijp / CC-BY-SA-3.0)

Das nächste Ziel des Nationalparks ist Roški Slap. Es gibt zwei Möglichkeiten, um zur Roški-Ohrfeige zu gelangen: mit dem Auto und der Bootslinie. Die Autofahrt von Skradinski Buk nach Roski Slap dauert 60 Minuten und beinhaltet eine schmale Straße. Deshalb empfehle ich eine Bootstour von Visovac oder Skradinski Buk nach Roški Slap .

Der Roški-Wasserfall ist der sechste Wasserfall des Flusses Krka. Abgesehen vom Wasserfall gibt es in dieser Parklage wunderschöne Meeresbodenhöhlen. Es gibt einen Wanderweg mit herrlicher Aussicht in der Nähe des Wasserfalls.

Für diejenigen, die gerne wandern, gibt es auch einen Wanderweg zum Aussichtspunkt, von dem aus man die Schlucht des Flusses Krka sehen kann. Dieser Ort bietet auch den besten Aussichtspunkt auf die Roški-Ohrfeige. Wandern ist nur bei guten Wetterbedingungen und geeigneter Ausrüstung möglich.

Roski Wasserfall
(© JožaAnimations / CC-BY-SA-3.0)

Contact us

Wir helfen Ihnen dabei, das Beste zu erleben Nationalpark Krka.